Schon ist wieder Freitag und Zeit für die Links der Woche. Hoffentlich bleibt das Wetter am Wochenende schön.

Fummelbretter selber basteln

Nach der Mäusejagd sind Futterspiele wahrscheinlich die zweitbeste Art, eine Katze ausgiebig zu beschäftigen. Vor allem Wohnungskatzen leiden oftmals unter Langeweile. Mit Fummelbrettern könnt ihr den Geist und die Geschicklichkeit der Pfoten trainieren. Ihr wisst nicht, was Fummelbretter sind? Auf dieser wirklich tollen Seite gibt Bastelanleitungen, Videos und vieles mehr: Katzenfummelbrett.

Ab in den Katzenkühlschrank

Diese Hitze macht auch unseren Samtpfoten zu schaffen. Damit Eure Katzen auch im Sommer cool bleiben, hier ein paar sehr praktische Tipps: Katzenkühlschrank – 12 coole Tipps für heiße Tage.

Streunern richtig helfen

Straßenkatzen sind besonders arm dran – meistens hungrig und oft krank. Am liebsten möchte man diese armen Wesen gleich mitnehmen, aber ist das immer richtig?  Dieser Artikel geht der Frage nach, wie man verwilderten Katzen am besten hilft: Streunende Katzen aufnehmen?

Isch weisse, wo deine Katze wohnt!

Zu guter Letzt möchte ich noch ein Projekt vorstellen, dass die Welt wahrscheinlich nicht so dringend braucht. Naja, die NSA vielleicht schon. Eine interaktive Landkarte, auf der man den Wohnort seiner Katze eintragen und ein Bild von ihr hochladen kann. Die Usability der Seite ist auch eher spröde: I Know Where Your Cat Lives.

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende!

Bilder: © cw-design/photocase.com, Screenshot