Elvis muss abnehmen – mit Gewinnspiel

von Werbung
Elvis nachdenklich

Beim letzten Tierarztbesuch stellte sich heraus: Elvis ist zu dick und muss abnehmen. Wie wir die Sache angehen, erfahrt ihr in diesem Artikel. Außerdem verlosen wir unter dem Motto „Heute für morgen: Vorsorgen mit AGILA“ eine Vorsorge-Box mit tollen Sachen für die Katzen-Gesundheit.

Ehrlich gesagt, ich hätte nie gedacht, dass mein Kater zu dick ist. Wie heißt es so schön? „I‘m not fat, I’m fluffy.“ Das gilt auch für Elvis. Elvis ist nicht dick, sondern einfach sehr, sehr flauschig. Leider war die Tierärztin anderer Ansicht.

Elvis leidet an Arthrose

Bei der Tierärztin waren wir vorstellig geworden, weil Elvis mit den Vorderbeinen hinkte. Es stellte sich heraus, dass Elvis Arthrose in beiden Ellenbogen-Gelenken hat. Arthrose ist ein Verschleiß der Gelenke, der oft mit Schmerzen einher geht. Auch Menschen und Hunde können Arthrose bekommen.

Die Tierärztin verordnete Elvis ein Schmerzmittel, das er eine Woche lang nehmen sollte. Das Medikament ist flüssig, wird mit der Spritze aufgezogen und ins Mäulchen gegeben. Wie sein berühmter Namensvetter, ist auch mein Kater Elvis gegenüber Drogen nicht abgeneigt. Sobald ich mit der Spritze ankam, konnte er seine Dosis kaum erwarten und schlabberte das Mittel genüsslich weg.

Grünlippmuschel-Extrakt für die Gelenke

Zur Stärkung der Gelenke bekam er zusätzlich noch Kautabletten mit Grünlippmuschel-Extrakt mit. Die Sorte, die Elvis bekommt, ist eigentlich für Hunde gedacht, aber das habe ich ihm nicht verraten 😉. Jeden Tag wird eine halbe Tablette mit dem Mörser zerkleinert und mit dem Futter vermischt. Zum Glück scheint ihm die Mischung einigermaßen zu schmecken, denn meistens frisst er seine Ration auf. Das Hinken ist inzwischen deutlich besser geworden.

Elvis ist zu dick

Mit seinen 14 Jahren ist Elvis bereits ein alter Kater. Leider ist er zudem ein dicker Kater, auch wenn man ihm das auf den ersten Blick nicht unbedingt ansieht: 5,2 Kilogramm brachte er beim letzten Tierarztbesuch auf die Waage. 4,8 Kilo sollten es idealerweise sein, meinte die Tierärztin. Weil Übergewicht die Arthrose begünstigen kann, muss Elvis jetzt abspecken.

Kater Elvis auf Wandbrett
So kann man sich täuschen: Sieht Elvis auf diesem Bild dick aus?

Auch wenn Elvis keine besonders verfressene Katze ist und sich äußerst selten an unserem Essen vergreift, war es offenbar zu viel des Guten. Dazu kommt: Als Wohnungskatze hat Elvis relativ wenig Bewegung im Vergleich zu einem Freigänger.

Wie gehen wir die Sache an? Wie kann Elvis wieder schlanker, gesünder und fitter werden?

„Katzen brauchen keine Snacks“

Ein Katzenstick mit einem Gewicht von sechs Gramm hat ungefähr 21 Kilokalorien und entspricht etwa zehn Prozent des Tagesbedarfes einer normal großen Katze. Die Zahlen stammen aus einem Informationsblatt, das mir die Tierärztin mitgegeben hat. Sie sagt „Katzen brauchen keine Snacks“. Wenn überhaupt, sollte man Snacks nie einfach so füttern, sondern immer mit Bewegung verbinden. Wer eine dicke Katze hat, kann die Leckerlis zum Beispiel werfen und die Mieze „fangen“ lassen.

Auch Thunfisch hat es in sich: 25 Gramm Thunfisch in Saft haben 28 Kilokalorien, entsprechen 13 Prozent des Tagesbedarfes einer Katze oder, auf Menschen umgerechnet, einem Donut. Wenn Elvis Thunfisch bekam, waren das immer Dosen mit 70 oder 80 Gramm – oder ganze drei Donuts. Puh!

Weniger Snacks und mehr Bewegung

Weil Elvis kaum noch Zähne hat, verzichten wir bereits auf Trockenfutter. Trockenfutter hat in der Regel mehr Kalorien als Nassfutter. Thunfisch wird ab sofort weitgehend vom Speiseplan gestrichen und auch Katzensticks wird es in Zukunft nur noch selten geben. Ganz darauf zu verzichten, brächte ich nicht übers Herz.

Bewegung ist nicht nur gegen Übergewicht gut, sondern auch bei Arthrose. Deshalb habe ich mir vorgenommen, noch länger und öfter als bisher mit Elvis zu spielen. Auch wenn es nicht ganz einfach ist, meinen trägen Katzensenior zum Spielen zu motivieren.

Gewinnt eine Vorsorge-Box von AGILA

Katzen-Vorsorge-Box von AGILA
Diese tolle Vorsorge-Box für Katzen von AGILA könnt ihr gewinnen

Jetzt will ich euch aber in Sachen Verlosung nicht länger auf die Folter spannen. Unter dem Motto „Heute für morgen: Vorsorgen mit AGILA“ hat die AGILA Haustierversicherung eine tolle Vorsorge-Box mit gesunden Katzensachen gestiftet. So eine Box könnt ihr jetzt gewinnen.

Das Gewinnspiel findet auf der Facebook-Seite von Lieblingskatze statt. Dort erfahrt ihr, was ihr tun müsst, um die Box zu gewinnen.

Einsendeschluss ist Sonntag, der 18. Oktober 2020.

Blogparade „Tierisch gesund – Heute für morgen: Vorsorgen mit AGILA“

Das ist aber noch längst nicht alles. Die Aktion „Heute für morgen: Vorsorgen mit AGILA“ findet im Rahmen einer Blogparade statt, an der mehrere lesenswerte Katzen- und Hundeblogs bzw. Instagram-Accounts teilnehmen. Ihr erfahrt, wie die verschiedenen Bloggerinnen und Blogger ihre Tiere gesund und fit halten. Sobald die Artikel erschienen sind, werde ich die entsprechenden Links hier ergänzen.

Teilnehmende Blogs

Fehlt noch jemand? Dann hinterlasst mir einfach hier einen Kommentar. Schreibt mir gern auch, was ihr unternehmt, um euren Stubentiger fit und gesund zu halten.

* Dieser Beitrag wird unterstützt von der AGILA Haustierversicherung. Dafür vielen Dank!

Bilder: © AGILA Haustierversicherung, Lieblingskatze

9 Kommentare

Avatar
Maria 12. Oktober 2020 - 15:07

Huhu Bärbel,

das mit dem Übergewicht kenne ich von Flash, da haben wir auch immer mal wieder mit zu kämpfen. Nur ist Flash ja noch ein ganzes Stück jünger als Elvis, dafür aber auch extrem verfressen. Bereits im Alter von nichtmal einem Jahr hatten wir bereits das erste Mal mit Übergewicht bei ihm zu kämpfen. Damals sind wir die überschüssigen (Kilo)Gramm mit Diätfutter angegangen und haben einfach für mehr Bewegung gesorgt.
Inzwischen ist Flash ja ca. 4 Jahre alt und sehr viel schwerer zum Spielen zu animieren. Was aber eigentlich immer funktioniert ist das von dir erwähnte Futter durch die Wohnung werfen, das liebt Flash und bewegt sich dann auch ordentlich. Nur leider kann ich das nicht den ganzen Tag machen, sonst wird das auch wieder nichts mit dem abspecken. 😉 Aber ich merke schon, dass er jetzt, wo wir durch mehr Bewegung und etwas weniger Futter ein bisschen was an Gewicht reduzieren konnten, wieder beweglicher wird und mehr Motivation fürs Spielen bekommen hat. Gut, vielleicht liegt das zum Teil auch an dem kleinen Flummi Luke, der jetzt da ist und immer ganz viel Spaß mit der Angel hat, aber das soll mir auch recht sein. 😉
Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen, dass ihr es hinbekommt Elvis etwas zu “schmälern” und es ihm mit seiner Arthrose dann bald wieder besser geht! 🙂 Und danke dir fürs Verlinken meines Beitrags zur Blogparade! <3

Viele Grüße, Maria

Antwort
Bärbel
Bärbel 12. Oktober 2020 - 16:52

Hallo Maria,

vielen Dank für’s Daumen drücken 🙂 Schön, dass Flash auf einem so guten Weg ist – weiterhin viel Erfolg beim weiter abnehmen bzw. Halten.

Liebe Grüße
Bärbel

Antwort
Die alternde Katze: Anzeichen & wie deine Katze fit bleibt 11. Oktober 2020 - 9:51

[…] Lieblingskatze | Elvis muss abnehmen […]

Antwort
Avatar
Melli 26. September 2020 - 10:56

Guten Morgen.
Bei uns werden Leckerlies auch geworfen oder auf dem Kratzbaum versteckt. 1x am Tag gibt es welche. Ich hab aber auch das Gefühl, dass Sammy zu dick ist. Gleich geht’s zum Tierarzt zur jährlichen Impfung. Mal gucken was er sagt. Sammy hat immer Trockenfutter zur Verfügung und frisst davon immer einiges. Ich bin gespannt.

Lieben Gruß
Melli

Antwort
Bärbel
Bärbel 28. September 2020 - 10:07

Hallo Melli,

vielen Dank für deinen Kommentar 🙂 Ich drücke die Daumen, dass Sammy nicht abnehmen muss.

Liebe Grüße
Bärbel

Antwort
Avatar
Melli 12. Oktober 2020 - 16:36

Leider Pech gehabt. Sammy muss auch abnehmen. 7 kg. Das ist nicht gut, meinte der Tierarzt. Trockenfutter gibt es jetzt nur noch auf Zuweisung und für Leckerlies muss gearbeitet werden.

Antwort
Bärbel
Bärbel 12. Oktober 2020 - 16:53

Viel Erfolg und alles Gute für Sammy 🙂

Antwort
Avatar
The Swiss Cats 26. September 2020 - 8:48

Viel Glück bei abnehmen, Elvis ! Wir drücken die Pfoten für dich ! Schnurren

Antwort
Bärbel
Bärbel 28. September 2020 - 10:08

Vielen Dank! Ihr beiden seid ja zum Glück schön schlank 🙂

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

* Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in der Datenschutzerklärung.

Ähnliche Artikel