Sind Emojis von Aldi gefährlich für Katzen? Die kleinen Gummifiguren des Discounters üben offenbar eine magische Anziehungskraft auf Katzen aus. Bei Verschlucken drohe Darmverschluss, warnt eine Tierarztpraxis auf Facebook.

Aldi Emoji

Emoji-Figur von Aldi Süd

Ab einem Einkaufswert von 15 Euro gibt es bei Aldi Süd seit einiger Zeit Emoji-Figuren zum Sammeln dazu. Die Aktion läuft noch bis zum 12. Oktober, wie es auf der Website des Discounters heißt.

Auf Katzen üben die kleinen Smileys, Äffchen und Lamas offenbar eine magische Anziehungskraft aus, wie das Vet Zentrum Düsseldorf Mitte in einem Beitrag auf seiner Facebook-Seite warnt. Schuld daran sei vermutlich der Weichmacher im Gummi, der für Katzen unwiderstehlich lecker schmeckt.

Ein Lama-Emoji war einer Patientin der Düsseldorfer Tierarztpraxis zum Verhängnis geworden. Die Katze Sophie hatte das Gummitierchen verschluckt und daraufhin einen Darmverschluss erlitten. Nur eine OP konnte die Katze retten.

Aldi-Emojis besser von Katzen fernhalten

Auch wenn man Facebook-Beiträge immer mit einer gewissen Skepsis betrachten sollte: Hier ist meiner Meinung nach Vorsicht besser als Nachsicht – und ich würde die Aldi-Emojis von meiner Katze fernhalten. Viele Katzen knabbern gern an Plastik und auch ich habe so einen “Plastikfresser” zuhause. Ob ihm auch die Aldi-Figürchen schmecken würden, habe ich lieber nicht ausprobiert.

Auf dem Tiermedizin-Portal findet ihr einen ausführlichen Artikel zum Thema: Fremdkörper im Verdauungstrakt der Katze.

Bilder: © fotowebbox/Fotolia.com; Lieblingskatze