“Aggressive” Katze: Postbote droht mit Zustellungsstopp

von Bärbel
Katze hinter Briefschlitz

Nach einem Bericht des Guardian soll Matthew Sampson aus dem englischen Örtchen Patchway in Zukunft keine Briefe mehr bekommen. Der Grund: Seine vierjährige Katze Bella sei eine “potentielle Gefahr” für den Briefträger. Jedes Mal, wenn der Postbote die Post durch den Briefschlitz in der Tür steckt, “schnappe eine schwarzweiße Katze die Post und gefährde seine Finger”.

So heißt es in einem Schreiben der Royal Mail an den Katzenhalter. Sampson wurde aufgefordert, seine Katze zurückzuhalten oder alternativ einen sicheren Briefkasten zur Verfügung zu stellen.

Bellas Besitzer ist offenbar schon aufgefallen, dass zwischen seinem Stubentiger und dem Briefträger etwas im Argen liegt. In einem Interview mit der BBC sagt er:

“In den letzten Tagen ist uns aufgefallen, dass der Postbote die Post sehr zögerlich einwarf. Bella denkt, das Ganze ist ein Spiel und dass er mit ihr spielen will.”

Finger im Maul

Ich selbst habe nach dem Abitur eine Weile als Briefträgerin gejobbt und kann die Ängste des englischen Postboten ein Stück weit nachvollziehen. Es ist einfach ein saublödes Gefühl, wenn man die Post durch den Türschlitz steckt und plötzlich scharfe Zähne an seinen Fingern spürt. In meinem Fall war es ein Hund. Jeden Tag sass er hinter der Tür und lauerte auf die Post – und auf meine Finger.

Bild: Screenshot Guardian

3 Kommentare

Avatar
Die Katzenfreundewelt 30. April 2016 - 14:35

Von Hunden und Briefträgern kennt man das ja, aber Katzen? Bestimmt hat der Briefträger schlechte Erfahrungen mit Tieren gemacht und nun Angst. Bellas Dosies sollten einfach mal mit ihm sprechen, um ihm so die Angst zu nehmen.

LG Gabi

Antwort
Avatar
The Swiss Cats 29. April 2016 - 21:02

Armer Briefträger ! Das klingt aber lustig für uns hi hi ! Schnurr

Antwort
Avatar
Manuela mit Amy & Filou 29. April 2016 - 14:11

Tolle Geschichte, aber für den Postboten natürlich nicht ganz so lustig wie für uns 😉

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

* Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in der Datenschutzerklärung.

Ähnliche Artikel