Fummelbretter sind Intelligenz-Spielzeuge für Katzen, die mit Trockenfutter oder Snacks befüllt werden. Man kann sie selbst basteln oder kaufen. Sie fördern die Geschicklichkeit, trainieren das Gehirn, helfen gegen zu hastiges Fressen – und sind ein gutes Mittel gegen Langeweile.

Kennt Ihr Fummelbretter? Diese Intelligenz- oder Beschäftigungs-Spielzeuge mit dem seltsamen Namen sind ein hervorragendes Mittel gegen Langeweile. Im Vergleich zu Freigängern haben Wohnungskatzen wenig Möglichkeiten, ihren Jagdtrieb auszuleben. Mit etwas Glück verirrt sich eine Fliege oder eine Spinne in das kleine Revier, aber im Prinzip sind Wohnungskatzen darauf angewiesen, dass “ihre” Menschen mit ihnen spielen.

Fummelbretter sind eine schöne Alternative, wenn sich die Mieze alleine beschäftigen soll. Sie werden mit Trockenfutter oder Snacks befüllt, die dann mit der Pfote herausgefischt werden müssen. Das trainiert die Geschicklichkeit und die Intelligenz. Katzen, die ihr Futter zu schnell hinunterschlingen, werden auf sanfte Art eingebremst.

Zeigt eurer Katze, wie es geht

Wichtiger Tipp: Wenn eure Mieze noch keine Fummelbretter kennt, solltet ihr euch am Anfang zu ihr setzen und ihr zeigen, dass man das Futter herausfischen muss. Ich habe Elvis damals einfach das gefüllte Fummelbrett hingestellt – und der Arme hatte keine Ahnung, was er damit anfangen sollte. Das entrüstete Gemaunze klingt mir heute noch in den Ohren…

Zwei Fummelbretter zum Kaufen

Zwei Fummelbretter zum Kaufen möchte ich euch heute vorstellen. Beide Produkte verwenden wir selbst schon geraume Zeit. Damit es nicht langweilig wird, benutze ich die beiden Intelligenz-Spielzeuge abwechselnd mit unserer Wühlkiste.

1. Kunstobjekt mit Mulden und Zapfen

Fummelbrett QuizZur Zeit ist im Hause Lieblingskatze das Beschäftigungs-Spielzeug Quiz der Marke Savic im Einsatz. Es besteht – wie alle Fummelbretter, die ich hier vorstelle – aus Kunststoff. Wir haben die kleinere Version in Weinrot.  Mit seinen unterschiedlich großen Mulden und Zapfen wirkt das Intelligenz-Spielzeug fast wie ein kleines Kunstobjekt. Ihr könnt Tockenfutter oder Leckerlis hineinlegen und eure Katze muss die Bröckchen herausfischen. Das ist gar nicht so einfach.

Quiz sieht nicht nur schick aus, sondern ist auch recht hochwertig gemacht: Der innere Teil besteht aus einem Guss, ohne irgendwelche Ritzen, in denen sich Futterreste ansammeln können. Das Fummelbrett ist sehr robust, standfest und leicht zu reinigen. In der Produktbeschreibung heißt es zwar, Quiz sei nicht spülmaschinenfest, ich habe es bis jetzt aber immer problemlos in der Spülmaschine gesäubert.

Hier könnt ihr das Fummelbrett bestellen: Savic Beschäftigungsspielzeug Quiz*

2. Fummelbrett mit fünf verschiedenen Modulen

Cat Activity FunboardFast schon ein Klassiker ist das Cat Activity Fun Board von Trixie. Das Fun Board war das erste Fummelbrett, das ich für Elvis angeschafft habe. Mit seinen fünf  Modulen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden bietet es jede Menge Abwechslung.

Wenn eure Katze noch nie mit einem Fummelbrett zu tun hatte, könnt ihr mit den einfacheren Modulen anfangen und das Niveau langsam steigern. Elvis hat zum Beispiel relativ schnell den Dreh herausgefunden, wie man die Snacks aus den länglichen Bahnen heraus bekommt. Mit den durchsichtigen Kugelmodulen hatte er dagegen ziemlich zu kämpfen. Inzwischen genügen ein paar lässige Griffe mit der Pfote und die “Beute” ist seins. Der Tunnel an der Seite eignet sich auch gut, um Bänder oder Federwedel darin zu verstecken.

Hier könnt ihr das Fummelbrett bestellen: Trixie Katzenspielzeug Cat Activity Fun Board*

DIY Intelligenz-Spielzeuge für Faule

Nachdem ich euch drei Fummelbretter zum Kaufen vorgestellt habe, möchte ich euch meine DIY-Intelligenz-Spielzeuge für Faule nicht vorenthalten. Die sind wirklich ganz einfach herzustellen – und vor allem bei der Wühlkiste macht die Vorarbeit richtig viel Spaß ;-). Hier könnt ihr nachlesen, wie man eine Wühlkiste macht: Wir basteln eine Wühlkiste, hier erfahrt ihr, wie ihr Futterspiele aus Küchen- und Klopapierrollen bastelt: Futterspiele mit Papprollen und hier noch ein Tipp für Futterspiele mit Seidenpapier: Elvis packt aus. Mit Video!

Elvis mit Fummelbrett

Weitere Ideen findet ihr auf der Themenseite Katzenspiele.

*Affiliate-Link (was ist das?). Bilder: © Zooplus, Lieblingskatze