Amazon startet Katzenfutter-Eigenmarke “Lifelong”

von Bärbel
Katze liest Zeitung

Unter dem Namen Lifelong hat Amazon jetzt eine eigene Tierfutter-Marke auf den Markt gebracht. Das Sortiment umfasst Nass- und Trockenfutter für Hunde und Katzen.

Das Lifelong-Trockenfutter für Katzen wird in den Geschmacksrichtungen “Huhn & Reis” sowie “Lachs & Reis” angeboten. Bei einer 3-Kilo-Packung “Huhn & Reis” beträgt der Kilo-Preis aktuell 4,25 Euro.

Das Nassfutter (Alleinfuttermittel) gibt es als Fisch-, Fleisch- und gemischte Auswahl in Gelee oder Sauce – mit Rindfleisch, Wild, Huhn, Geflügel, Seehecht, Pute, Lachs, Ente, Kabeljau, Weißfisch oder Forelle. Derzeit bietet Amazon offenbar nur Pakete mit einer gemischten Auswahl an. Der Kilopreis für ein 9,6 Kilo-Paket beläuft sich auf 2,27 Euro.  (Preise Stand Mitte Januar 2019)

Wie es in der Pressemitteilung heißt, bietet die neue Futtermarke “qualitativ hochwertige Mahlzeiten für gesunde, glückliche Tiere zu einem attraktiven Preis”. Um diese Aussage beurteilen zu können, müsste man die Inhaltsstoffe genauer unter die Lupe nehmen.

Das Nassfutter enthält allerdings “verschiedene Zucker”, was für mich ein K.O.-Kriterium ist. Sowohl das Nass- als auch das Trockenfutter würde ich aufgrund des relativ niedrigen Fleischanteils und der Zusammensetzung nicht im Premium-Bereich ansiedeln.

Warum ihr immer auf die Kilopreise achten solltet, erfahrt ihr in diesem Artikel: Geld sparen beim Katzenfutter-Kauf.

Bild: © fotowebbox – Fotolia.com

 

4 Kommentare

Avatar
Jeremy 16. April 2021 - 12:31

Hallo, also ich hab selber 3 Katzen und mir ist deren Gesundheit sehr wichtig, deshalb ist der Zucker schon ein No Go und der geringe Fleischanteil auch. Ich benutze schon seid einigen Jahren ein Katzenfutter mit 99% Fleischanteil und dieses gefällt meinen Katzen sehr gut.

Antwort
Bärbel
Bärbel 16. April 2021 - 16:40

Vielen Dank für deinen Kommentar 🙂 Welches Futter verwendest du?

Antwort
Avatar
The Swiss Cats 16. Januar 2019 - 18:22

Wir fragen uns, was es drin gibt, und ob es Qualitätfutter ist. Schnurren

Antwort
Bärbel
Bärbel 17. Januar 2019 - 9:43

Die Inhaltsstoffe werden bei der jeweiligen Produktbeschreibung angegeben. Da im Nassfutter Zucker enthalten ist, würde ich nicht sagen, dass es sich um Qualitätsfutter handelt.

Liebe Grüße
Bärbel

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

* Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in der Datenschutzerklärung.

Ähnliche Artikel