Der nordrhein-westfälische Landtag hat gestern das ökologische Jagdgesetz (ÖJG) verabschiedet. 137 Abgeordnete stimmten für die neuen Regelungen, 86 dagegen.  3 Abgeordnete enthielten sich der Stimme.

Katzenabschuss wird verboten

Katzenhalter in Nordrhein-Westfalen können in Zukunft ruhiger schlafen, denn nach den neuen Regelungen ist das Abschießen von Katzen ausnahmslos verboten. Auch Totschlagfallen wird es künftig in diesem Bundesland nicht mehr geben. Hundebesitzer dürfen über das neue Jagdgesetz nicht ganz so glücklich sein, denn in bestimmten Ausnahmefällen dürfen wildernde Hunde weiterhin geschossen werden. Das Gesetz tritt am 1. Juli 2015 in Kraft.

Bild: © fotowebbox – Fotolia.com