Russische Bank verleiht Katzen

von Bärbel
Russische Bank verleiht Katzen

Russlands größte Bank, die Sberbank, verleiht nicht nur Geld, sondern auch Katzen. Hintergrund ist der russische Aberglaube, dass es Glück bringt, wenn eine Katze zuerst durch die eigene Wohnung spaziert. Deshalb stellt die Bank allen Kunden, die einen Kredit für eine Wohnung aufgenommen haben, eine Katze zur Verfügung.

Ehrlich gesagt, so einen Mist können sich auch nur Leute ausdenken, die von Katzen keine Ahnung haben. Für die Tiere ist die ganze Aktion mit Sicherheit Stress pur, wenn sie jedesmal in die Transportbox gesteckt und zu fremden Leuten in eine fremde Wohnung gekarrt werden. Aber der Marketingzweck heiligt wahrscheinlich jedes Mittel.

Werbevideo der Bank

Was haltet ihr davon?

Bild: Youtube-Screenshot

Hinterlasse einen Kommentar

* Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in der Datenschutzerklärung.

Ähnliche Artikel