Sowas macht mich richtig sauer!

von Bärbel
Haare raufen

An alle ignoranten, grenzdebilen und rücksichtslosen Arschloch-Hundebesitzer da draußen: Wenn ihr das nächste Mal eine Frau seht, die eine Katzen-Transportbox vor einer Tierarztpraxis kurz neben ihrem Auto absetzt, dann haltet gefälligst euren Hund zurück. In der Box sitzt nämlich, dreimal dürft ihr raten, ja da sitzt höchstwahrscheinlich eine Katze drin. Und die hat Angst. Und die findet es überhaupt nicht klasse, wenn ein Hund hechelnd auf sie zuspringt und fast die Box einsabbert.

Und wenn diese Frau euch dann bittet, euren “Tutnix” zurückzuhalten, dann glotzt nicht einfach nur blöd in die Gegend! Macht es einfach! Blöde Sprüche wie “die Katze ist doch eh eingesperrt” dürft ihr auch gerne für euch behalten. Eine Transportbox mit Katze drin ist kein Hundespielzeug.

Einfach mal ein bisschen mitdenken und Rücksicht nehmen – ist das so schwer?

Leider ist es nicht das erste Mal, dass ein Hund auf die Box mit meinem Elvis drin losgegangen ist. Und dass es dem Hundebesitzer scheißegal war. Echt, da kriege ich Zustände.

“Bei manchen Leuten hilft nur noch Gewalt”
Mein ehemaliger Chef

Leider kann ich kein Karate. Und ob ich Elvis ins Gefängnis mitnehmen dürfte?

Damit ihr mich nicht falsch versteht: Die rücksichtsvollen Hundebesitzer sind zum Glück in der Mehrheit. Ich lese auch einige Hundeblogs und bekomme dadurch mit, wie viel Mühe sich einige mit ihren Hunden geben. Mir ist klar, dass ein Hund kein Roboter ist, der auf Knopfdruck funktioniert. Aber ein bisschen guten Willen und Rücksichtnahme darf man auch dann erwarten, wenn man mit seiner Katze unterwegs ist.

Zum Glück hat unsere Tierärztin einen eigenen Wartebereich für Katzen, so dass uns wenigstens dort solche Szenen erspart bleiben.

Bild: © Photocase, Skobakemann

6 Kommentare

Avatar
Beate 23. Juni 2016 - 14:35

Also ganz ehrlich: Du scheinst auch nicht ganz auf der Höhe zu sein. Welches verantwortungsvolles Frauchen setzt den bitte ihre Box mit Katze ab, wenn da ein Hund um die Ecke kommt? Vielleicht erst gucken und dann absetzen?

Und dann gleich mit debil (also geistig schwach) um sich zu werfen, zeigt auch wie man selbst drauf ist. Aus gutem Grund sind Beleidigungen wie Mongo verpönnt, jemand als Debil zu beschimpfen ist aber genau so schlimm!!!

Im übrigen soll es auch Hundeboxen geben, die wie Katzenboxen aussehen und umgekehrt. Man kann also nicht unbedingt von weitem sehen, ob da ein Hund oder eine Katze drin stecken. Und wenn ich sehen würde, dass ein Frauchen oder Herrchen ihre Box auf den Boden abstellen, würde ich annehmen, dass da nix drin ist! Weil ich niemals auf die Idee käme, dass jemand so VERANTWORTUNGLOS sein könnte, einfach sein Tier irgendwo hin zu stellen!

Antwort
Bärbel
Bärbel 23. Juni 2016 - 15:32

Hallo Beate,

du hast offenbar meinen Artikel nicht richtig gelesen. Versuch es noch einmal, vielleicht wird es dann klarer 😉 Außerdem lasse ich mich nicht gern als verantwortungslos beschimpfen und anschreien (Großbuchstaben). Du solltest dringend an deinen Umgangsformen arbeiten.

Gruß
Bärbel

Antwort
Avatar
Marlene 19. Mai 2016 - 12:25

Boooh, da wäre ich aber auch angezickt gewesen :/
Der arme Elvis, hoffentlich hat er sich vom doppelten Schock (erst TA, dann komisches Herrchen eines Hundes) erholt.

Ich hatte das mal, dass im Wartebereich ein junges Ding mit ihrem Katzentransporter (kleine Katze war da drin) ankam und ihn bald in unsere Box schob ‘schau mal, da ist auch so ein Süßer drin’
Boooooh, ich war angesäuert und meinte nur ‘ Vorsicht, der hat ne krass ansteckende Krankheit’ und zack war sie zig Meter entfernt. Wir hatten unsere Ruhe und die TA-Helferin grinste breit. Zieht immer und bei einem aufdringlichen Hund würde ich sagen ansteckend für Hund & Katz (Magen-Darm) 😉

In der Regel ist bei unserer TÄ keine große Wartezeit, deshalb läuft das gut ab. Wartebereiche sind zwar getrennt, dennoch nebeneinander und da bekommt man alles mit. Die Helferinnen sehen aber auch zu, dass man dann sofort ins Katzensprechzimmer kann, damit die Katzen nicht unnötigt verängstigt werden. Denn dieses laute Scharren großer Hunde ist ja manchmal nicht ohne. Können die Hunde ja nichts für, die wollen halt da nur schnell wieder raus. 😉

LG
Marlene

Antwort
Bärbel
Bärbel 24. Mai 2016 - 14:34

Klasse, den Spruch merke ich mir 😀

Liebe Grüße
Bärbel

Antwort
Avatar
Die Katzenfreundewelt 18. Mai 2016 - 11:38

Wer kennt solche Szenen nicht beim Tierarztbesuch? Ein eigener Wartebereich nur für Katzen ist ja ein Traum. Leider sucht man sowas hier vergebens.

LG Gabi

Antwort
Avatar
The Swiss Cats 17. Mai 2016 - 20:12

Nichts hinzuzufügen. Es tut uns leid, dass du und Elvis das durchmachen müssen habt.

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

* Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in der Datenschutzerklärung.

Ähnliche Artikel