Die Tierschutzorganisation Tasso hat im letzten Jahr 57.302 verloren gegangene Haustiere wieder an ihre Besitzer zurückvermittelt. Der Verein, der seit 31 Jahren besteht, finanziert sich ausschließlich über Spenden. Rund 6,9 Millionen Tiere sind bei Tasso registriert, davon sind etwas über 40 Prozent Katzen. Wer seine Katze (oder ein anderes Tier) vermisst, kann sich an die Notrufzentrale der Organisation wenden.

Kostenlose Registrierung mit Tattoo bzw. Chip-Nummer

Auch Elvis ist mit seiner Ohr-Tätowierung und seiner Chip-Nummer bei Tasso gemeldet. Dafür hatte bereits das Münchner Tierheim gesorgt, aus dem mein Kater stammt. Die Registrierung ist kostenlos, genauso wie die Hilfe bei der Suche nach einer vermissten Katze. Der Leiter der Tierschutzorganisation, Philip McCreight, wünscht sich für 2014:

„Wir möchten auch in diesem Jahr möglichst viele Tiere zurück vermitteln. Um dies möglich zu machen, appellieren wir an alle Tierhalter: Lassen Sie Ihre Tiere – per Tätowierung oder Chip – kennzeichnen und bei TASSO kostenlos registrieren.”

Man kann sich bei Tasso übrigens auch online registrieren. Die Organisation kann zum Teil spektakuläre Erfolge vorweisen: Der Kater Mini etwa war sieben Jahre lang verschwunden, als Tasso ihn im Sommer 2013 aufspürte und seinen Besitzern zurück geben konnte.