Bewegung für Katzensenioren – mit Gewinnspiel!

von Bärbel
Katze mit Federwedel

[Werbung] Bewegung ist gesund. Doch wie hält man eine ältere Katze auf Trab, deren liebstes Hobby Schlafen ist? Im Artikel verrate ich euch, wie ich unseren Kater Elvis dazu animiere, sich mehr zu bewegen. Außerdem könnt ihr eine tolle Katzen-Aktiv-Box von der AGILA Haustierversicherung* gewinnen.

Als Elvis zu uns kam, war er geschätzte fünf Jahre alt und sehr aktiv. Er liebte es, auf die höchsten Schränke zu klettern und manchmal blieb mir fast das Herz stehen, wenn ich ihn dabei beobachtete.

Seine „spinnerten fünf Minuten“ konnten schon mal eine Stunde lang dauern. Dabei schoss er wie ein Kugelblitz durch die Wohnung: Rauf auf den Kratzbaum, wieder runter, den Flur entlang und dann das Ganze von vorn. Saß ich auf der Couch und passte nicht auf, konnte es passieren, dass er mir in die Füße biss und dann blitzschnell davonrannte.

Katze auf Regal

Elvis mit fünf Jahren – in luftiger Höhe

Alte Katzen werden ruhiger

Inzwischen lebt Elvis zehneinhalb Jahre bei uns und ist deutlich ruhiger geworden. Kein Wunder, denn in Menschenjahren gerechnet, wäre Elvis fast 80 Jahre alt. Wenn er mir jetzt in die Füße beißt, ist er zu faul, um wegzurennen. Im „Notfall“ (= verbotener Teller mit Schinken) schafft er es aber immer noch, aus dem Stand auf den 73 Zentimeter hohen Esstisch zu springen.

Über den Tag verteilt, schläft eine Katze im Durchschnitt 16 Stunden. Ältere Tiere schlafen länger und auch Elvis verbringt jetzt mehr Zeit im Land der Träume. 

Erschwerend kommt hinzu, dass Elvis eine Wohnungskatze ist. Freigänger legen am Tag Strecken von einem Kilometer und mehr zurück. Das hält natürlich fit. Im Vergleich dazu ist das Revier Wohnung geradezu winzig und schnell abgelaufen.

Trotzdem sollte Elvis sich bewegen, damit er nicht zu dick wird und die alten Knochen nicht einrosten.

Futter werfen und Futter verstecken

Dämmerungszeit ist Jagdzeit. Am Morgen und am Abend versuche ich deshalb, Elvis zum Spielen zu animieren. Das gelingt mal mehr, mal weniger gut. Zu unserem täglichen Morgenritual gehört auch das Trockenfutter-Werfen. Ich nehme etwa acht bis zehn Bröckchen, werfe sie über den Boden und lasse Elvis hinterherjagen. Das macht ihm immer noch Spaß.

Außerdem deponiere ich Trofu-Stückchen an verschiedenen Plätzen: Zum Beispiel auf dem Fensterbrett oder auf dem Beistelltisch. Wenn Elvis nachts herumwandert und sein Revier kontrolliert, findet er immer mal wieder eine kleine Überraschung vor.

Sein Frühstück, das ebenfalls aus Trockenfutter besteht, muss Elvis sich erarbeiten. Es wird nicht im Napf, sondern in einem Fummelbrett oder in unserer Wühlkiste serviert. So bleiben die Pfoten geschickt und der Geist wach.

Gewinnt eine Katzen-Aktiv-Box von AGILA

AGILA Katzen-Aktiv-Box

Katzen-Aktiv-Box von AGILA

Ob alt oder jung, dick oder dünn, Wohnungskatze oder Freigänger – für alle Katzen, die in Bewegung bleiben sollten, stiftet die AGILA Haustierversicherung eine tolle Katzen-Aktiv-Box. Ihr habt die Chance, eine solches Paket mit schönen und gesunden Produkten für eure Samtpfote zu gewinnen.

Inhalt der Box

  • Spielangel „Schnelle Forelle“
  • Nahrungsergänzung „Bio Vitalmix“
  • Leinöl für die Gelenke
  • Leckere Snacks mit Lachs
  • AGILA Tiermagazin mit Tipps für Katzen in Bewegung

Das Gewinnspiel findet auf der Facebook-Seite von Lieblingskatze statt. Dort erfahrt ihr, was ihr tun müsst, um die Katzen-Aktiv-Box zu gewinnen.

Einsendeschluss ist Freitag, der 17. September 2021.

Blogparade: „Alles in Bewegung – Fitte Pfoten mit AGILA“

Dieser Artikel und das Gewinnspiel sind Teil der AGILA Themenwochen 2021 „Alles in Bewegung – Fitte Pfoten mit AGILA“ mit vielen spannenden Inhalten rund um die Gesundheit von Katze und Hund. Zu den Themenwochen gehört auch eine Blogparade. Mit dabei ist unter anderem der Katzenblog „Fensterkatzen“ sowie zahlreiche Hundeblogs. Schaut auf jeden Fall auch dort mal vorbei, es lohnt sich! 

Teilnehmende Blogs

Viel Spaß beim Spielen mit euren Vierbeinern und beim Entdecken neuer Tierblogs – und natürlich viel Glück beim Gewinnspiel!

Katze springt in Karton

Geht immer noch: Kopfüber in den Karton

* Dieser Beitrag wird unterstützt von der AGILA Haustierversicherung. Dafür vielen Dank!

Bilder: © AGILA Haustierversicherung, Lieblingskatze  

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

* Du erklärst Dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du in der Datenschutzerklärung.