Waaah, die Augen! Der Blick dieser Katze lässt einem das Blut in den Adern gefrieren. Doch in Wirklichkeit ist die neun Monate alte Atchoum ganz harmlos – nur ein wenig haariger als andere Katzen. Sein merkwürdiges Aussehen verdankt das Kätzchen aus Quebec einem übermäßigem Wachstum der Haare, im Fachjargon auch Hypertrichose genannt. Ansonsten ist Atchoum eine ganz normale Katze, die gerne kuschelt oder im Waschbecken ein Nickerchen hält. Atchoum heißt auf deutsch übrigens “Hatschi”.

Atchoum: Promi-Faktor in Zahlen

Auf Instagram und Facebook ist Atchoum bereits eine kleine Berühmtheit. Die Zahl der Instagram-Follower beträgt derzeit 19.400. Auf Facebook hat das gruselige Kitten über 22.000 Fans.  Auch diverse Online-Magazine haben über den aufstrebenden Katzenstar berichtet, so zum Beispiel Mashable oder Bored Panda.
Katze Atchoum

Die Serie Katzenstars im Internet

Hier alle Artikel der Serie Katzenstars im Internet:

Wie findet ihr Atchoum? Gruselig oder süß? Hinterlasst mir einfach einen Kommentar.

Bild: Screenshot Bored Panda